Erfahrungen & Bewertungen zu abakus TK
Backup-Leitung

Wie mehrfach aus den aktuellen Medien schon zu entnehmen ist, hat das BKA im Internet eine Datenbank mit 500 Millionen Zugangsdaten gefunden. Es handelt sich um Kombinationen aus E-Mail-Adresse und Passwörtern. Die Daten stammen wahrscheinlich aus dem Zeitraum Dezember 2016.

Nutzer sind verunsichert. Das Hasso-Plattner-Institut (HPI) bietet einen Schnellcheck an ob Ihre Daten betroffen sind. Dazu erhalten Nutzer  auch Antworten auf die wichtigsten Fragen: https://sec.hpi.de/leak-checker/about

Mithilfe eines Tools der HPI kann jeder User selbst prüfen, ob seine Daten gestohlen wurden: Identity Leak Checker

Haben Sie Fragen zur Sicherheit Ihrer Daten/ Anbindung?

Dann kontaktieren Sie uns!

Kontakt
Zugangsdaten gestohlen?